Home

 
Schnellsuche
  

Kategorien
Frühjahrsneuheiten 2021
Herbstneuheiten 2020
 
Neuheiten
Angebote
Empfehlungen
Spielewelten
Spiele
Puzzle
Zubehör
Nach Anzahl
Nach Alter
Auszeichnungen
Gebraucht

Hersteller

Informationen
Versandkosten
Datenschutz
Bezahlung
AGB
Partnerprogramm
Twitter
Instagram
Milan-Spiele Spiele-Tag
Pegasus-Spiele-Tage
Abholung
Impressum

Spielend für Toleranz
Spielend für Toleranz

Asmodee Flagship-Store
Asmodee Flagship-Store

Pegasus Premiumshop
Pegasus Spiele Premiumshop

AUSGUCK Programm
Das AUSGUCK Programm von ASS Altenburger

PayPal
Additional Options

 
  Pulsar 2849  
 
 Mein Konto
 Warenkorb
 Kasse
Home News Bewertungen Bestseller Über uns Versandkosten Kontakt

Calico  
Milan-Spiele Ersteindruck Montag, 29. März 2021, 15:39
Calico
Calico ist ein Legespiel für 1-4 Spieler von Kevin Russ, mit dem man das Hirn beim Puzzeln verzwirbeln kann. Herausgegeben wurde es in der deutschen Fassung von Ravensburger.

Jeder Spieler bekommt ein rechteckiges Tableau, auf dem lauter Sechseckfelder abgebildet sind: dies wird unser Quilt, an dem wir im Laufe des Spiels arbeiten. Die Ränder sind erhöht und zeigen bereits bunte Hexfelder bzw. Teile davon. Unsere Aufgabe ist es, die leeren Felder in der Mitte mit weiteren bunten Sechseck-Plättchen zu füllen und diese so zu legen, dass wir damit möglichst viele Punkte generieren. Dank des erhöhten Randes rutschen sie auch nicht von unserem Tableau.

Calico: Bild 1Die Plättchen gibt es in sechs Farben, zusätzlich ist auf jedem Teil noch ein anderes Muster abgebildet (Streifen, Punkte, Blumen etc). Jede Farb-Muster-Kombi ist genau dreimal im Spiel. An drei vorgegebenen Stellen in unserem Quilt werden zu Spielbeginn Aufgaben-Plättchen abgelegt. Diese geben vor, welche Farb-Muster-Kombis rund um das Aufgabenplättchen gelegt werden sollen, damit wir damit Punkte erzielen. Eine Aufgabe lautet z.B., dass jedes der sechs Felder um das Aufgabenplättchen herum mit verschiedenfarbigen und/oder verschieden gemusterten Plättchen gefüllt werden soll. Erfülle ich einen Teil der Aufgabe (nur Farbe oder nur Muster), gibt es am Spielende 10 Punkte, schaffe ich es, sowohl verschiedene Formen als auch verschiedene Muster zu legen, ist das 15 Punkte wert. Obwohl es schon ziemlich verzwickt ist, diese drei Aufgabenplättchen zu erfüllen, gibt es noch weitere Aspekte, auf die man achten sollte, weil es auch hierfür Punkte gibt.

Calico: Bild 2Schaffe ich es, mindestens drei gleichfarbige Plättchen aneinander zu legen (die Muster sind egal), dann nehme ich mir einen Knopf der entsprechenden Farbe und lege ihn auf die Kombi. Echte Quilte werden ja schließlich auch mit Knöpfen geschmückt. Am Spielende ist jeder Knopf 3 Punkte wert. Echte Quilte werden aber als Kuscheldecke von Katzen genutzt und natürlich wollen auch wir versuchen, Katzen anzulocken. Zu Spielbeginn werden drei Katzen unterschiedlicher Wertigkeit (3-11 Punkte) ausgelegt: Jeder Katze werden zufällig zwei der sechs Muster zugeordnet. Auf den Katzen ist vermerkt, wie viele Plättchen mit dem entsprechenden Muster ich neben einander gelegt haben muss, um mir die entsprechende Katze nehmen zu dürfen. Manchmal ist auch noch vorgegeben, in welcher Anordnung die Plättchen zueinander liegen müssen.

Der Spielablauf ist denkbar simpel: man hat zwei Sechseck-Plättchen auf der Hand, von denen man eins auf sein Tableau spielt. Danach zieht man eins der drei offen ausliegenden Plättchen nach und ergänzt die offene Auslage mit einem verdeckt gezogenen Plättchen. Das Spiel endet, wenn unser Tableau komplett mit Plättchen belegt ist. Wer dann die meisten Punkte hat, konnte den schönsten Quilt erstellen und gewinnt.

Calico: Bild 3Die Regeln sind ziemlich schnell erklärt, doch bereits nach dem Legen einiger weniger Plättchen wird einem klar, dass es ganz schön verzwickt ist, alle drei Aufgaben zu erfüllen und Knöpfe zu erhalten und auch noch Katzen anzulocken. Calico ist damit deutlich anspruchsvoller als das ebenfalls sehr schöne Patchwork von Lookout, das thematisch recht ähnlich ist. Manchmal wähne ich mich bei Calico auf einem guten Weg, eine Punkte-fette Katze anlocken zu können, doch dann will z.B. das letzte nötige Streifen-Plättchen einfach nicht kommen. Eine Weile kann ich mir die Stelle vielleicht noch freihalten, aber oft gilt ein Feld, das für eine Katze zählt, ja gleichzeitig auch für ein bis zwei der ausliegenden Aufgaben. Also Katze aufgeben und lieber auf die Aufgaben setzen? Ach ja, dann sind da auch noch die Mitspieler, die sich vor mir aus der offenen Auslage bedienen. Hoffentlich nimmt mir mein Göttergatte nicht das Blümchen-Plättchen in pink weg, das passt nämlich perfekt in die eine Lücke… Glück gehabt, weder pink noch Blümchen sind seins… Selbst unsere junge Hündin hat in diesem Spiel mal nicht die Katzenplättchen gefressen – Calico kann also wieder auf den Tisch kommen!
Zurück

Newsletter

        Jetzt abonnieren

Hersteller
Ravensburger
Ravensburger
-Website
-Weitere Spiele
-Herbstneuheiten 2020

Weiterempfehlen
     Teilen

Bestseller
01Card Game Sleeves
02Keyforge: Zeitalte...
03Premium Card Game ...
04Kartenspiel-Hülle,...
05Draftosaurus
06Praga Caput Regni
07Root
08Standard USA Game ...
09Draftosaurus Goodi...
10Premium USA Chimer...
Weitere Bestseller

Angebot der Woche
Forum Trajanum (inkl. Promokarten)
Forum Trajanum (inkl. Promokarten)
43,70 €   24,90 €
Weitere Angebote

Angebote im April
Der Whitehall-Mord (deutsch)
Der Whitehall-Mord (deutsch)
25,70 €   15,90 €
Pendulum (deutsch)
Pendulum (deutsch)
51,40 €   42,90 €
Orléans Stories (deutsch)
Orléans Stories (deutsch)
69,90 €   42,90 €
Weitere Angebote

 

Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten.
AGB | Impressum | Kontakt | Datenschutz
Copyright © 2021 Michael Lang. Alle Rechte vorbehalten.

Letzte Aktualisierung unserer Artikel: Mittwoch, 14.04.2021 15:46:07