Home  

 
Schnellsuche
  

Kategorien
Fotos Essen 2017
Fotos Nürnberg 2017
 

Hersteller

Informationen
Versandkosten
Datenschutz
Bezahlung
AGB
Partnerprogramm
Twitter
Abholung
Impressum

Asmodee Flagship-Store
Asmodee Flagship-Store

Pegasus Premiumshop
Pegasus Spiele Premiumshop

PayPal
Additional Options

 
  Weihnachtskalender  
 
 Mein Konto
 Warenkorb
 Kasse
Home News Bewertungen Bestseller Über uns Versandkosten Kontakt

Die Kolonisten

 

Wieder lieferbar ab 06.12.2017.

Die Kolonisten
HilfeZur Zeit nicht lieferbar. Vorbestellung möglich. (Hilfe)
Wann ist dieser Artikel wieder verfügbar?
Preis
65,80 €
inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten
Jetzt kaufen:
Spieltitel:   Die Kolonisten
Bestellnummer:   LOO094
Autor:   Tim Puls
Illustrator:   Klemens Franz
Spieleranzahl:   1 - 4
Alter:   ab 12 Jahre
Spieldauer:   ca. 30 - 240 Minuten
Hersteller:   Lookout Games (2016)
Spielanleitung in:   DE
Kundenbewertung:  
  5.0/5 (1 Stimme. Jetzt bewerten!)
Wichtige Hinweise:  
  • Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Erstickungsgefahr wegen verschluckbarer Kleinteile.

Beschreibung
Der Kai­ser hat euch mit der Auf­gabe betraut, eine neue Gemeinde zu grün­den und sie zu Glanz und Wohl­stand zu brin­gen. Um ihm zu bewei­sen, dass sein Ver­trauen in euch nicht unbe­grün­det ist, ent­sen­det ihr euren Ver­wal­ter, damit er den Bau von Wohn­stät­ten in Auf­trag gibt und somit Men­schen in eure Gemeinde lockt.

Doch reicht es nicht, die Men­schen bloß her­zie­hen zu las­sen — ihr müsst ihnen auch Arbeits­plätze ver­schaf­fen! Also gilt es Gebäude zu errich­ten, in denen eure Bewoh­ner arbei­ten kön­nen. Dafür benö­tigt ihr Bau­stoffe, die euch ent­we­der euer Ver­wal­ter beschaf­fen kann, oder ihr lasst gleich eure neuen Arbei­ter wel­che produzieren.

Mit der Zeit wer­den die Auf­ga­ben in eurer Gemeinde immer kom­ple­xer und auf­wen­di­ger. Da gilt es, eure Ein­woh­ner aus­zu­bil­den und sie so dar­auf vor­zu­be­rei­ten. Habt ihr zu Beginn nur Bau­ern, so wer­den aus ihnen zunächst Bür­ger und spä­ter viel­leicht sogar erfolg­rei­che Kaufleute.

Sichert euch außer­dem die Unter­stüt­zung mäch­ti­ger Gil­den, Zünfte, der Kir­che oder auch der Uni­ver­si­tä­ten, indem ihr Zweig­stel­len von ihnen in eurer Gemeinde errich­tet und bringt es so schnel­ler zum ersehn­ten Wohl­stand als die Konkurrenz…

Das 19. Jahr­hun­dert hat das Leben in den Dör­fern und Städ­ten gewal­tig ver­än­dert. Die Indus­tria­li­sie­rung und die Spe­zia­li­sie­rung der Berufe sorgt dafür, dass in jedem Dorf andere Schwer­punkte gesetzt wer­den. Baue dein eige­nes Dorf und ent­scheide selbst, wie es sich ent­wi­ckelt.

„Die Kolo­nis­ten“, das erste Spiel von Tim Puls, ist ein Stra­te­gie– und Auf­bau­spiel, das an die per­sön­li­chen Vor­lie­ben ange­passt wer­den kann. Eine volle Kam­pa­gen über meh­rere Stun­den? Oder lie­ber eine schnelle 60 Minu­ten Par­tie über ein ein­zel­nes Zeit­al­ter? Kein Pro­blem. Die Spie­ler wäh­len Dauer und Kom­ple­xi­tät selbst aus. Dabei kön­nen län­gere Kam­pa­gnen auch zwi­schen­drin „abge­spei­chert“ und spä­ter fort­ge­führt wer­den.

Die Spie­ler agie­ren auf einem gemein­sa­men Spiel­plan, der in jedem Durch­gang wächst und zusätz­li­che Optio­nen eröff­net. Ziel ist es dabei, sein eige­nes Dorf aus­zu­bauen und die Ein­woh­ner zu beschäf­ti­gen. Denn Voll­be­schäf­ti­gung wird mit Sieg­punk­ten belohnt und ist der Schlüs­sel zum Sieg. Dut­zende ver­schie­dene Gebäude, 9 Spe­zia­li­sie­run­gen und eine große Menge For­schungs­kar­ten bie­ten dabei dem erfah­re­nen Stra­te­gie­spie­ler jede Menge Optio­nen und sor­gen dafür, dass keine Par­tie der vor­he­ri­gen gleicht.

Mehr Infos, Bilder und Bewertungen zu diesem Spiel finden Sie auch auf der Website Spiele-Check.de - Das Spiele-Portal.
Fragen Sie uns einfach, falls Sie weitere Informationen zu diesem Artikel benötigen oder ein bestimmtes Spiel in unserem Shop nicht finden können.


Bewertung schreiben
5 von 5 Sternen! Rezensentin/Rezensent: Pascal V. aus Kottgeisering, 14.09.2017
Review-Fazit zu „Die Kolonisten“, einem komplexen Aufbauspiel.


[Infos]
für: 1-4 Spieler
ab: 12 Jahren
ca.-Spielzeit: 60-360min.
Autor: Tim Puls
Illustration: Klemens Franz
Verlag: Lookout Spiele
Anleitung: deutsch
Material: deutsch

[Download: Anleitung/Übersichten]
dt., engl.: http://lookout-spiele.de/downloads/#D (s. „Die Kolonisten“)
dt., engl., frz., holl.: https://boardgamegeek.com/boardgame/192836/colonists/files

[Fazit]
„Die Kolonisten“ wird als Kennerspiel mit episch strategischem Umfang deklariert und bietet enomre Materialfülle und durchaus beachtliche Spieltiefe. Dennoch polarisiert die Spielmechanik auch bei sogenannten Spielekennern und so kommt es zu teils durchwachsenen Wertungen. Bei uns erhält das Spiel gleich vorab gesagt eine 4.5 von 6 und wird damit auf aufgerundet. Dies liegt vor allem daran, dass die vielen Testrunden, trotz verschiedener Besetzungen, allesamt mit dem Spielprinzip und dem Verlauf zufrieden waren.

In „DK“ gilt es die eigene Kolonie in fernen Landen auszubauen und dabei via Verwalterfigur in der von allen gemeinsam genutzten und stetig wachsenden Stadtspielfläche für neue Güter, Produktionsstätten, diplomatische Beziehungen, u.v.a. umher zu wandern und entspr. Aktionen zu nutzen. Über 4 Epochen lang werden so die Kolonien der Spieler wachsen und auch die Einwohner entwickeln sich i.d.R. vom Bauern bis zum Kaufmann und können so immer bessere Waren herstellen, wollen aber auch immer besser versorgt sein.
Dieses sogenannte Worker-Movement und Aufbauprinzip kombiniert sich mit einer trickigen Lagerverwaltung, die den Spielern von Beginn an nur wenig Raum zum Agieren läßt und stetig beachtet und vergrößert werden will, um den Einschränkungen zu entgehen, die die erzwungene Abgabe von Rohstoffen z.B. mit sich bringt, wenn der Platz nicht reicht. Abwechslung findet sich nur bedingt durch zufällige Botschaftskarten und geringer Interaktion, wenn Mitspieler die Stadtplättchen besetzen, die man selbst gerne genutzt hätte. Ansonsten verläuft das Spiel in Grundzügen dann doch immer gleich und wiederholt sich an vielen Stellen, was sicherlich ein Grund für viele Spieler ist, die dem langsamen Aufbaufortschritt und „fine-tuning“ nichts abgewinnen können, Abstand zu nehmen. Wer sich aber in den Details verlieren mag, das Letzte aus seiner Produktionskette heraus zu holen, wird sich befriedigt durch alle Epochen hangeln oder auch mal nur durch 1, 2 oder 3, denn das Spiel läßt dies per Regel zu und ermöglicht so relativ variables Spiel. Auch solitär läßt sich das Aufbauspiel geniessen und bietet sich so auch sehr gut als Einstieg bzw. zum Üben an.

Das reichhaltige Spielmaterial ist an sich sehr wertig produziert, nur im späteren Spielverlauf werden die vielen, kleinen Marker etwas lästig, da sie vor allem in der Handhabung schwierig zu nutzen und zu fieselig sind. Die Anleitung wirkt auf jeden Fall strukturiert und der „Profi“ liest diese recht locker, der „normale“ Spieler wird sich aber hie und da etwas zwischen den Zeilen verheddern und sich erst im Spiel selbst dann die meisten Fragen beantworten.

„DK“ ist neu und doch alt, denn alles ist irgendwie schon da gewesen, aber hier nun teils schick neu verzahnt. Man merkt auch, dass der Autor sich viel Mühe mit dem Balancing gegeben hat und wer sich für derlei Spielmechanik begeistern kann, wird hier voll auf seine Kosten kommen. Zweifler sollten definitiv vorher probespielen, da sie u.U. sonst erschlagen und/oder enttäuscht werden könnten, eben je nach Erwartungshaltung!
Bei unseren Spielrunden kam „DK“ gut an und darf gerne in die Riege zu empfehlender, komplexer Spiele a la Caverna, Agricola, u.ä. aufgenommen werden.

[Note]
5 von 6 Punkten.

[Links]
BGG: https://boardgamegeek.com/boardgame/192836/colonists
HP: http://lookout-spiele.de/spiele/kolonisten/
Ausgepackt: http://www.heimspiele.info/HP/?p=22134

[Galerie]
http://www.heimspiele.info/HP/?p=24460
angezeigte Meinungen: 1 bis 1 (von 1 insgesamt)
Vielleicht interessiert Sie auch...
Automania  Automania von Aporta Games
In Automania leiten die Spieler Autofabriken und versuchen die beliebtesten Autos für den Markt herzustellen. Dazu müssen sie ihre Produktionsliniene geschickt ausbauen und spezielle Arbeiter anheuern...
34,20€ 31,30€ (inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Zubehör Box M  Zubehör Box M von Swan Panasia
Zubehör Box M mit abnehmbarem Deckel, stapelbar, Abmessungen ca. 7x7x3,5 cm.
1,00€ (inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Zubehör Box S  Zubehör Box S von Swan Panasia
Zubehör Box S mit abnehmbarem Deckel, stapelbar, Abmessungen ca. 7x7x2 cm.
0,50€ (inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Zubehör Box L  Zubehör Box L von Swan Panasia
Zubehör Box L mit abnehmbarem Deckel, stapelbar, Abmessungen ca. 7x7x5 cm.
1,40€ (inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Deckbox transparent Größe L  Deckbox transparent Größe L von Swan Panasia
Kartenbox aus transparentem Kunststoff, mit Druckknopf-Verschluß und Kartentrenner. Abmessungen ca. 10x7,3x5,3 cm. Fassungsvermögen ca. 95 Karten mit Hüllen bzw. ca. 160 Karten ohne Hüllen.
1,90€ (inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Die folgenden Spiele wurden zusammen mit Die Kolonisten bestellt:
  

Newsletter

        Jetzt abonnieren

Hersteller
Lookout Games
-Website
-Weitere Spiele

Weiterempfehlen
     Teilen

Bestseller
01Blueprints
02Deutscher Spielepr...
03Concordia: Aegyptu...
04Orléans: Ortskarte...
05Gaia Project
06Agra
07Codenames - Duett
08Keyper
09TransAtlantic
10Marco Polo: Die Ge...
Weitere Bestseller

Angebot der Woche
Tumult Royal
Tumult Royal
29,40€   12,90€
Weitere Angebote

Angebote im November
Ugo!
Ugo!
12,70€   4,80€
Helios
Helios
43,30€   26,90€
Der geheimnisvolle Spiegel
Der geheimnisvolle Spiegel
27,40€   15,90€
Weitere Angebote

 

Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten.
AGB | Impressum | Kontakt | Datenschutz
Copyright © 2017 Michael Lang. Alle Rechte vorbehalten.

Letzte Aktualisierung unserer Artikel: Donnerstag, 23.11.2017 01:10:11